Wer bin ich und was blogge ich?

Hallo,

mein Name ist Alexander Feil. Seit gefühlt schon immer beschäftige ich mich mit der Entwicklung von Webseiten. Angefangen, wie so viele mit statischen HTML Seiten bin ich aber doch recht zügig zur Entwicklung dynamischer Seiten mit PHP gekommen. Mit Aufkommen diverser PHP Frameworks bin ich bei CakePHP gelandet, welches ich von Version 1.2 bis 2.4 mehr oder weniger intensiv genutzt habe.

Einschneidend für mich war jedoch die Entdeckung des Frameworks Laravel. Ich war sofort begeistert wie leicht auf einmal viele Dinge die in CakePHP so kompliziert waren von der Hand gingen. Was damals bei CakePHP nur über Plugins kompliziert zu erreichen war (wie z.B. Migrations) gab es bei Laravel von Haus aus. Klar, aktuelles Framework, aktuellere Tools. Dadurch dass mir vieles in CakePHP zum damaligen Zeitpunkt gefehlt hat, bin ich ziemlich schnell komplett umgestiegen. Meine eigenen Projekte habe ich so schnell als Möglich mit Laravel neu geschrieben und die alten CakePHP Webseiten fasse ich nicht mehr an. Webentwicklung fühlt sich mit Laravel einfach richtig an und hat mich Neugierig gemacht, wie ich meine Applikationen professioneller entwickeln kann. Mit professionell meine ich:

Genug davon. Jetzt zum wichtigen Punkt:

Welche Art von Blog-Posts findet ihr hier?

Im Prinzip ist dieser Blog für mich gedacht. Manchmal brauche ich Gedankenstützen und werde Codeschnipsel veröffentlichen die ich wieder finden möchte. Da ich mich derzeit mit der Architektur größerer Projekte beschäftige werde ich hierzu sicherlich auch Posts verfassen. Zusätzlich möchte ich kleinere deutschsprachige Tutorials über mein Lieblings-Framework Laravel verfassen.

Themen

Also im Prinzip alles mit dem ich mich gerade beschäftige. Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen. Gerne könnt ihr mir auch Anregungen schicken, welche Tehmen ihr gerne lesen würdet.

Sprache

Ich blogge hier in Deutsch, verwende aber englische Fachbegriffe. Also ich werde z.B. Pattern schreiben und nicht Entwicklungsmuster. Oder Dependency Injection anstatt irgendeiner seltsamen Übersetzung. Es kann aber durchaus auch vorkommen, dass ich einen Blog Eintrag in Englisch verfasse. Mal sehen. Wichtig: Auch wenn ich Entwickler schreibe, meine ich natürlich auch Entwicklerinnen!

Schlusswort

Für mich ist es ein Experiment. Ich weiß nicht wieviel Zeit ich tatsächlich mit bloggen verbringen kann. Aber ich werde mich anstrengen :)

Viel Spaß beim lesen! Alexander